„Die Seele eines Kindes ist heilig, und was vor sie gebracht wird, muss wenigstens den Wert  der Reinigkeit haben“, forderte der bekannte Schriftsteller Johann Gottfried Herder im Zeitalter der Aufklärung.

Doch überall auf der Welt werden noch heute heilige Kinderseelen schwer verletzt.

Azurkind e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Kinder und Jugendliche unterstützt. Die Unterstützung konzentriert sich vor allem auf Sri Lanka, denn die Idee zur Gründung des Vereins „Azurkind e. V.“ entstand beim Besuch eines Waisenhauses in Galle im Süden Sri Lankas.

Azurkind arbeitet mit einigen wenigen Hilfsprojekten und –Einrichtungen auf Sri Lanka zusammen. Azurkind arbeitet ausschließlich für Hilfsprojekte, Kinderdörfer, Mädchenheime, Waisenhäuser etc., deren Management, Konzept und Betrieb dem Azurkind-Vorstand – persönlich – bekannt sind. Vertrauen in die menschliche und professionelle Eignung des Managements und Betreuerstabs sind für eine Unterstützung ebenso ausschlaggebend wie der Respekt vor den Rechten des Kindes und die Nachhaltigkeit jedes einzelnen Projekts.

Nur wenn den Kindern/Jugendlichen auch eine Perspektive nach dem Leben in der Hilfseinrichtung geboten wird, ist es als „Azurkind-Projekt“ geeignet.

Ziel des Vereins ist es, auf die Aktivitäten der Hilfsprojekte und den Notstand der Kinder aufmerksam zu machen sowie finanzielle Mittel einzuwerben, die den aktuellen Bedarf der Hilfsprojekte decken sollen. So geht es derzeit zum Beispiel um die Aufrechterhaltung des Kindergartens in einem Kinderdorf, die Vermarktung von Gewürzen in einem anderen Kinderdorf, Möbel für einen Kindergarten der Heilsarmee, Nahrungsmittel und Personal für ein Waisenhaus sowie Umbaumaßnahmen in einem Säuglingsheim.

 

November 2022